Was passt zu Bratkartoffeln

Was passt zu Bratkartoffeln?

Bratkartoffeln sind pur schon ein leckeres Gericht. Doch manchmal reichen sie alleine einfach nicht aus und brauchen noch eine Beilage. Was also passt zu Bratkartoffeln? Viele erinnern sich an ihre Kindheit zurück, wo Bratkartoffeln mit Spiegelei und Spinat serviert wurden. Wem das zu eintönig ist, findet in diesem Beitrag viele weitere Optionen! Es gibt tolle vegetarische und vegane Optionen oder aber auch klassische Fleisch- und Fischbeilagen, die zur Bratkartoffel passen. In diesem Beitrag listen wir euch die besten Optionen auf. Viel Spaß beim Ausprobieren, Kochen und Genießen!

Hier geht es zu den besten Bratkartoffelrezepten auf diesem Blog.

Vegetarische Beilagen für Bratkartoffeln

Wer es lieber etwas leichter mag und das Deftige der Bratkartoffeln „erfrischen“ möchte, der ist mit einem Beilagensalat bestens beraten. Die Klassiker Gurkensalat, Tomatensalat oder einfach ein grüner Salat passen hervorragend zu Bratkartoffeln.

Wirklich typisch werden eure Bratkartoffeln, wenn ihr sie mit Zwiebeln reicht. Egal ob Röstzwiebeln oder Schmorzwiebeln: Beides passt super zu den Kartoffeln! Für Röstzwiebeln schneidet ihr die Zwiebeln in kleine Streifen, vermischt sie mit Zucker und Salz und bestaubt sie dann mit Mehl. In der Zwischenzeit erhitzt ihr eine Pfanne mit Butter oder Margarine und röstet die Zwiebeln. Schmorzwiebeln werden karamellisiert. Dafür erhitzt ihr Butter mit Zucker in einer Pfanne bis er karamellisiert und bratet die Zwiebeln dann bis zur gewünschten Farbe dort an, bevor ihr sie mit Brühe und Balsamico ablöscht.

Wie bei Oma schmecken die Bratkartoffeln mit Spinat als Beilage. Alternativ könnt ihr auch Champignons in der Pfanne anbraten und zu den Kartoffeln servieren. Wenn euch diese Beilagen nicht zusagen, dann schmecken Bratkartoffeln auch prima mit Zucchini, Möhren, Paprika, Spargel oder anderen Gemüsesorten.

Vegane Beilagen für Bratkartoffeln

Der Trend geht zu Gerichten ohne tierische Lebensmittel. Zum Glück heißt das nicht, dass ihr auf Bratkartoffeln verzichten müsst! Bratkartoffeln sind nämlich vegan, wenn sie in Öl gebraten sind. In Butter gebraten, wären sie dann nicht mehr vegan. Zu euren Bratkartoffeln könnt ihr eine Reihe veganer Beilagen ausprobieren: Am einfachsten ist ein grüner Salat mit wahlweise Gurke, Tomate oder Möhre. Ihr könnt aber auch verschiedene Gemüsesorten anbraten und zu den Bratkartoffeln servieren. Dafür eignen sich Pilze, Zwiebeln oder grüne Bohnen. Wenn ihr etwas mehr Zeit und Muße habt, könnt ihr euch an Gemüsesülze probieren, die mit Agar-Agar zubereitet wird!

Ich persönlich liebe ja Karotten als Beilage zu Bratkartoffeln.

Karotten passen zu Kartoffeln

Bratkartoffeln mit Fleisch – Unsere Empfehlungen

Die meisten Gerichte mit Bratkartoffeln werden mit einer Art von Fleisch serviert. Hier könnt ihr euch nach euren Vorlieben orientieren! Die meisten Fleischgerichte passen zu Bratkartoffeln und andersherum. Besonders beliebt sind Schweinsgerichte wie Schnitzel, Cordon Bleu oder Leberkäse. Folgende Fleischbeilagen eignen sich perfekt für eure Bratkartoffeln:

  • Wiener Schnitzel
  • Schweineschnitzel
  • Cordon Bleu
  • Rinderfilet
  • Brathähnchen
  • Zwiebelrostbraten
  • Sauerbraten
  • Leberkäse
  • Nürnberger Rostbratwürstchen
  • Wiener Würstchen
  • Frikadellen
  • Roastbeef
  • Sülze (auch möglich: Gemüsesülze)
  • Speck
  • Gyros
  • Blutwurst
  • Mettenden
  • Schweinefilet
  • Schweinemedaillons

Ihr seht, es gibt viele Fleischgerichten, die zu Bratkartoffeln passen. Probiert euch durch und schaut, was euch am besten schmeckt!

Fisch zu Bratkartoffeln: Das sind die besten Kombinationen

Ihr esst lieber Fleisch als Fisch? Kein Problem, denn die Tiere aus dem Meer passen auch sehr gut zu euren Bratkartoffeln. Oft werden die Speisen so etwas leichter als bei einem deftigen Schweinsbraten mit Bratkartoffeln. Sowohl gebratener als auch panierter Fisch eignet sich als Beilage zu Bratkartoffeln und wir würden empfehlen, beides einmal auszuprobieren! Besonders gut schmeckt der Fisch, wenn ihr noch eine selbstgemachte Remoulade dazu serviert. Die besten Fisch-Beilagen zu Bratkartoffeln sind:

  • Gebratenes Fischfilet wie Forelle oder Scholle
  • Paniertes Fischfilet wie gebackener Kabeljau
  • Matjes Hering
  • Fischstäbchen
  • Hamburger Pannfisch
  • Lachsfilet

Was passt noch zu Bratkartoffeln?

Zu guter Letzt möchten wir euch noch das beliebte Ei als Beilage zu Bratkartoffeln empfehlen. Egal ob Spiegelei, Rührei oder Omelett: Die Kombination aus Bratkartoffeln und Eiern wird euch nicht enttäuschen! Bei Spiegeleiern solltet ihr darauf achten, dass das Eigelb noch flüssig ist und so über die Bratkartoffeln verteilt werden kann. Wenn ihr mögt, könnt ihr auch noch Käse über die Bratkartoffeln mit Ei drüber streuen!

Saucen zu Bratkartoffeln

Ihr kennt das: Ein leckeres Gericht wird erst durch die Sauce perfekt. Genauso groß wie die Vielfalt an Beilagen für Bratkartoffeln ist die Auswahl an Saucen. Hier sind die besten Saucen für Bratkartoffeln:

  • Ketchup
  • Mayonnaise
  • Bratensauce
  • Remoulade
  • Kräuterdip
  • Cremige Sauce mit Sahne
  • Zwiebelsauce
  • Senfsauce
  • Grüne Sauce (auch Frankfurter Gründe Sauce genannt)
  • Pfeffersauce
  • Sauce Hollandaise
  • Aioli
  • Salsa Brava (wird auch zu Patatas Bravas, den spanischen Bratkartoffeln gereicht)

Welche Gewürze passen zu Bratkartoffeln?

Die Bratkartoffeln sind fertig, die Beilage ist zubereitet: Doch womit würzt man jetzt am besten die Bratkartoffel? Eure Bratkartoffeln solltet ihr immer mit Salz & Pfeffer würzen. Darüber hinaus eignet sich Knoblauch, Schnittlauch, Thymian, Rosmarin, Oregano und Paprikapulver. Eine Messerspitze Muskat dazu und fertig! Wenn ihr es gerne scharf mögt, könnt ihr Cayennepfeffer und Chiliflocken zu den Bratkartoffeln geben.

Mit diesen Beilagen und Saucen wird euer Bratkartoffel-Gericht perfekt. Wir wünschen euch guten Appetit!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.